Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

Allgemeines
Sie haben die Möglichkeit unser Großhandelsangebot zu nutzen. Dafür gelten ausschließlich unsere hier aufgeführten Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen gelten nur, wenn und soweit sie mit uns schriftlich vereinbart sind. Unsere Angebote sind in Bezug auf Preis, Menge, Lieferfristen und Lieferbedingungen frei bleibend.

Bestellannahme/Beratung
Wir sind für Sie erreichbar per eMail (info@alpinkalk.de), per Fax (08654/7787508) und per Post:

Christian Kern – Nachhaltige Naturbaustoffe
Kreuzederstr. 20a
D-83395 Freilassing

Telefonisch (08654/7787530) von Montag bis Donnerstag 9.00 – 17.00 und Freitag von 9.00 – 12.00

Preise und Zahlungsbedinungen
In unserem Shop sind die Preise in Euro (€) inklusive Mehrwertsteuer angegeben. Unsere Rechnungen sind ohne Abzüge innerhalb von 14 Tagen nach Zugang zu zahlen.

Versand
Zur Zeit kostet die Zustellung eines Paketes bis 30 kg innerhalb Deutschlands 7,60 €. Bei größeren Mengen ermitteln wir für Sie einen günstigen Speditionstarif, der ohne Aufschlag an Sie weitergegeben wird. Der Versand erfolgt schnellst möglich. Teillieferungen behalten wir uns vor. Nach vorheriger Absprache ist es möglich, Bestellungen bei uns abzuholen.

Verpackung
Die für den Versand notwendigen Umverpackungen sind frei. Bei Palettenlieferungen werden Euro-Paletten getauscht. Nicht getauschte Europaletten und Einwegpaletten werden berechnet.

Kleinmengen
Für die Bearbeitung von Bestellungen unter 35,- € Nettowarenwert berechnen wir 14,- € Zuschlag.

Transportschäden
Alle Transporte erfolgen wie handelsüblich auf Gefahr des Empfängers. Ansprüche wegen Beschädigung der Sendung gegen den Frachtführer (Post, Paketdienst, Spedition) kann nur der Empfänger geltend machen. Um Ihr Transportrisikogering zu halten sind die Lieferungen versichert. Bitte prüfen Sie empfangene Sendungen auf Unversehrtheit! Beanstandungen müssen sofort auf dem Übernahmebeleg des Transportunternehmens vermerkt werden.

Beanstandungen
Naturprodukte unterliegen gegenüber industriell erzeugten Waren Schwankungen was Farbe, Struktur und Zusammensetzung betreffen. Dadurch ist die Qualität nicht beeinträchtigt. Bei berechtigtem Qualitätsmangel kann der Käufer nur Minderung oder Ersatz fordern. Wird ein Mangel nachgewiesen, dürfen wir den Kaufpreis mindern oder gegen Rückgabe der mangelhaften Ware Ersatz liefern. Weitergehenden Verpflichtungen unterliegen wir nicht, insbesondere bleibt ein Ersatz unmittelbaren oder mittelbaren Schadens ausgeschlossen. Nur nach vorausgegangener Absprache können wir Rücksendungen annehmen.

Eigentumsvorbehalt
Gelieferte oder abgeholte Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Technische Beratung, Verwendung und Verarbeitung
Unsere Beratung in Wort und Schrift erfolgt nach bestem Wissen. Sie gilt auch in Bezug auf etwaige Schutzrechte Dritter lediglich als unverbindlicher Hinweis und befreit den Verarbeiter nicht von der eigenen Prüfung der von uns gelieferten Produkte auf ihre Eignung für die beabsichtigten Zwecke und Verfahren. Anwendung, Verwendung und Verarbeitung unserer Produkte erfolgen außerhalb unseres Einflußvermögens und liegen deshalb ausschließlich im Verantwortungsbereich des Verarbeiters.

Recht
Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand ist Laufen.

Nicht zuletzt
ist es unser Ziel, Sie als unseren Kunden zufrieden zu stellen. Sollte uns trotzdem einmal ein Fehler unterlaufen, so wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns. Wir werden uns dann um eine für Sie akzeptable Lösung bemühen.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.